Besuch der Ausstellung Zwangsarbeit im Nationalsozialismus

Am 26.11.2016 fuhren wir mit 2 PKW zur Ausstellung “Zwangsarbeit im Nationalsozialismus” in das Museum “Arbeitswelt” nach Steyr. Für diese Wanderausstellung hat sich Steyr als Ausstellungsort angeboten, da hier seitens der Rüstungsindustrie in Steyr und Linz und den Steinbrüchen um das Konzentrationslager Mauthausen besonders viele Zwangsarbeiter unter menschenunwürdigen Bedingungen eingesetzt waren. Etwa 20 Millionen Menschen aus fast allen Ländern Europas mussten für das NS-Regime Zwangsarbeit leisten, sowohl in den besetzten Ländern als auch im Deutschen Reich. Diese ausgebeuteten Arbeitskräfte sind überall eingesetzt worden: in Rüstungsbetrieben wie auf Baustellen, in der Landwirtschaft, im Handwerk, in öffentlichen Einrichtungen oder in privaten Haushalten. Eine Ausstellung die erschütternde Einblicke bot.